DRAMAWERKSTATT
Apr
18

Dokumentarfilm Tempo! Tempo!

TEMPO! TEMPO!
Zwölf Geschichten – zwei Länder – ein Dokumentarfilm

Ein Film von Melina Behle, Peter Frommann und Oliver Graner 

Produziert von Literaturhaus Stuttgart, Deutsches Kulturzentrum Temeswar, Lazi-Akademie Esslingen

Zwölf Jugendliche aus Deutschland und Rumänien. Mit dem deutsch-rumänischen Theaterprojekt „Tempo! Tempo!“ eröffnet sich ihnen die Gelegenheit, eine etwas andere Reise zu unternehmen. Gemeinsam schreiben und proben sie in den nächsten Monaten ein Theaterstück. Was als Schreibwerkstatt beginnt, entwickelt sich im Verlauf von acht Monaten zur spannenden, höchst emotionalen Entdeckungsreise. Auf der Suche nach dem, was sie zu sagen haben, ihren Themen und der Botschaft des Theaterstückes entdecken die jungen Autoren ihre Beschädigungen und ihre damit verbundene Hoffnung auf eine positive und erzählenswerte Geschichte.

Angeleitet vom rumänischen Regisseur Traian Soimu und dem deutschen Dramaturgen Thomas Richhardt, lernen die Jugendlichen eine Gemeinsamkeit kennen, die über die Grenzen hinausgeht. Beobachtet werden sie dabei von einem Team aus jungen Filmstudenten der Lazi-Akademie, die sie von ihrer ersten Begegnung in Temeswar bis hin zur Premiere ihres Stückes in Stuttgart begleiten. Die Dokumentation „Tempo! Tempo!“ ist ein Film über Nähe, über Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den Ländern, über die Überwindung von Grenzen und die Magie von Geschichten. 

Der Film „Tempo! Tempo!“ entstand mit Unterstützung der Medien- und Filmförderung Baden-Württemberg (MFG) und der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK)