DRAMAWERKSTATT
Apr
17

Werkstätten für Schulen

Das Werkstatt-Angebot für Schulen basiert auf den Erfahrungen vieler Werkstätten sowohl in der freiwilligen Theaterarbeit als auch als Teil des Unterrichtes.

Eine Einführungswerkstatt an einer Schule besteht in der Regel aus drei aufeinander aufbauenden Teilen: Konfliktarbeit – Dialogführung – Szenenentwicklung. Methodisch wird mit den Elementen des kreativen Schreibens, aber auch der theatralen Improvisation und einigen Übungen aus dem Psychodrama gearbeitet.

Methoden des szenischen Schreibens

Die dramatische Form auszuloten, heißt, dem Sprechen auf den Grund zu gehen. Eine Einführung in die Methodik des Szenischen Schreibens.

Werkstattangebot

Interessenten können sich ein Angebot für eine Werkstatt erstellen lassen.
Für die Klärung der ersten Eckpunkte finden Sie hier ein PDF-Formular, das Ihnen bei der  Orientierung zu einer möglichen Drama-Werkstatt an Ihrer Schule behilflich sein soll. Bei Fragen zur Organisation von geeigneten Räumlichkeiten, der Teilnehmerstruktur sowie der Finanzierung ist Ihnen eine ausführliche Beratung sicher.

Werkstattergebnisse

Ob in der Reihe "Unterricht im Dialog", die in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Stuttgart entstanden sind, oder in den Workshops des Metropuls-Projektes in Herne: Einige der Werkstattergebnisse sind hier abrufbar und können für den eigenen Unterricht verwendet werden.

TEXTE ZUM THEMA
Männer, Väter, Söhne

UNTERRICHT IM DIALOG

TEXTE ZUM THEMA
Heimaten
METROPULS-
PROJEKT