DRAMAWERKSTATT
Mar
24

Himmelfahrtskommando

SCHREIBEND AUF HÖHENFAHRT MIT DER ZACKE

Mit dem eigenen Schreiben die Höhen und Tiefen erkunden. Die offene Schreibwerkstatt zu Christi Himmelfahrt lädt dazu ein, das eigene Schreiben im öffentlichen Raum neu zu erkunden. Mit Impulsen und Schreibübungen des Autor und Dramaturgen Thomas Richhardt wird die Fahrt in der Stuttgarter Zahnradbahn zu einer literarischen Erlebnistour der besonderen Art. Zum Beispiel mit der Schreibübung "18 Grad". Hierbei notieren die Teilnehmer/innen ihre Gedanken und Eindrücke zum Thema "Steigungen im Leben". Diese können von Herausforderungen und Überwindungen bis hin zu persönlichen Wachstumschritten reichen. Die Teilnehmer/innen reflektieren parallel dazu ihre Eindrücke auf dem Weg nach oben und lassen sich von der atemberaubenden Aussicht während der Fahrt in der Zahnradbahn inspirieren, um ihre Gedanken und Emotionen in Worte zu fassen. Zum Abschluss der Werkstatt werden die entstandenen Texte von Schauspieler/innen des Lokstoff!-Theaters live in der "Zacke" präsentiert.

Termin: 18.05.2023, von 10 bis 16 Uhr. Abschlusspräsentation von 17 bis 18 Uhr

Ort: Zahnradbahn Stuttgart, Marienplatz, 70178 Stuttgart

Die Werkstatt und die Lesung sind öffentlich, Teilnahmeplätze begrenzt. Maximale Teilnahmezahl: 30. Weitere Informationen über das Programm unter teilnahme(at)dramawerkstatt.de

Eine Veranstaltung im Rahmen des Literaturfestivals Stuttgart 2023 - Schreiben, während die Welt geschieht. Das Literaturfestival wird vom Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart in Kooperation mit dem Literaturhaus Stuttgart sowie weiteren Stuttgarter Literatur- und Kulturakteur*innen ausgerichtet.